Aktiver Naturschutz

In dem Zeitraum September 2006 - 2007 wurden, in Zusammenarbeit mit der Unteren Naturschutzbehörde, im Jungborngelände erste Freischneide- und Aufräumarbeiten durchgeführt. Es wurde anfallender Bauschutt entfernt und ein Fundament eines Lichtlufthäuschens freigelegt. Während der Arbeiten entdeckte man das Fundament des Jungborn-Brunnens, welches freigelegt wurde. Er wurde mit Bruchsteinen optisch dargestellt.

Ab dem Frühjahr 2008 werden auf dem Jungborngelände die Freischneidearbeiten weitergeführt und mit der Auenwaldpflege begonnen.